Rechnungskauf Icon

RECHNUNGSKAUF

Ihr Shop auf der Überholspur

Bieten Sie Ihren Kunden die beliebteste Zahlart im B2B an. Mit Kauf auf Rechnung steigern Sie die Kundenzufriedenheit – und Ihren Umsatz. Bei maximaler operativer Entlastung. Machen Sie Ihren Online-Shop zur Erfolgsgeschichte.

Rechnungskauf stage image

Warum B2B-Rechnungskauf mit Billie?

  • Beste Akzeptanzrate

    Beste Akzeptanzrate

    Ermöglichen Sie mehr als 85 % Ihrer Kunden schnellen und unkomplizierten Rechnungskauf.

  • Echtzeit-Bonitätsprüfung

    Echtzeit-Bonitätsprüfung

    Unser Scoring-Algorithmus übernimmt die Bonitätsprüfung in Sekundenschnelle. Sicher, unkompliziert und komplett digital.

  • Hohe Limits

    Hohe Limits

    Profitieren Sie von den höchsten Limits der Branche. Wir bieten einen Kreditrahmen von bis zu 25.000 Euro.

Das Upgrade für Ihren Online-Shop

Höherer Umsatz, mehr Conversions

Größere Warenkörbe

Direkte Erhöhung des durchschnittlichen Warenkorbs um 64 %.

Ohne BillieMit Billie

Weniger Kaufabbrüche

Reduzierung der Kaufabbruchquote um durchschnittlich 81 %.

Ohne BillieMit Billie

Kauf auf Rechnung ist die beliebteste B2B-Zahlungsart

95%

ibi research

So funktioniert's

Smarte Technologie für Ihren Shop

Bezahlen leicht gemacht

Unser Scoring-Algorithmus prüft zuverlässig die Bonität Ihrer Kunden. Das intuitive Checkout-Widget sorgt für einen reibungslosen Bezahlvorgang – alles vollautomatisch und in Echtzeit.

Einfache Integration in Ihr Shopsystem

Rundum-Sorglos-Service

Kopf frei für Ihr Business

icon customerService l

Optimieren Sie Ihren Checkout

Bieten Sie auch Neukunden die beliebteste Zahlungsart für B2B-Shops – ohne Sorgen um Risiko oder Papierkram.

Icon Calendar Clock

Bye Bye Bürokratie

Halten Sie Ihrer Buchhaltung den Rücken frei. Billie übernimmt die komplette Zahlungszuordnung, Mahnwesen und Inkasso.

Icon Mail

Liquidität ohne Risiko

Billie zahlt den vollen Rechnungsbetrag in wenigen Tagen aus und garantiert Ihnen vollen Schutz vor Zahlungsausfällen.

Icon Eye Open

Direkter Zugriff

Über das Billie-Dashboard können Sie das Mahnwesen anpassen, falsche Zahlungen melden oder Bestellungen stornieren.

Häufig gestellte Fragen

Übernimmt Billie das Debitorenmanagement für mich?

Ja, Billie übernimmt das komplette Debitorenmanagement für Sie. Sobald wir Ihnen über unsere vollautomatisierte API-Schnittstelle bestätigt haben, dass wir eine Shop-Bestellung annehmen, können Sie die Ware versandfertig machen, die Rechnung erstellen und Ihrem Kunden beides zusenden. Der Vorgang ist für Sie buchhalterisch damit abgeschlossen, und wir überweisen Ihnen den Saldo aller abgeschlossenen Bestellungen abzüglich der vereinbarten Billie-Gebühr automatisch auf Ihr Bankkonto – unabhängig davon, wann und ob Ihr Kunde bezahlt.

Sollte Ihr Kunde nicht innerhalb des vereinbarten Zahlungsziels überweisen, kümmert sich Billie um das Mahnwesen. (s. “Was passiert, wenn mein Kunde nicht bezahlt?)

Was passiert, wenn mein Kunde nicht zahlt?

Wenn Ihr Kunde nicht zahlt, hat das für Sie keine Folgen. Billie mahnt den Kunden in Ihrem Namen und Design, entlang einer im Vorfeld mit Ihnen abgestimmten Mahnstrecke. Bezahlt Ihr Kunde endgültig nicht, ist Billie über eine Ausfallversicherung bei Euler Hermes abgesichert und übergibt den Fall zum Inkasso. Der Saldo aller abgeschlossenen Bestellungen wird abzüglich der vereinbarten Billie-Gebühr automatisch auf Ihr Bankkonto überwiesen – auch wenn Ihr Kunde nicht zahlt. Beim Rechnungskauf von Billie gibt es keinen Selbstbehalt, keine Rückbuchung oder Ähnliches. Sollte eine Forderung endgültig ausfallen, zahlen Sie dennoch nur die zuvor vereinbarte Transaktionsgebühr, der Rechnungsbetrag verbleibt bei Ihnen.

Übernimmt Billie das volle Risiko?

Bille übernimmt das volle Bonitäts- und Ausfallrisiko Ihres Kunden. Sobald wir Ihnen bestätigt haben, dass eine Bestellung angenommen wird, müssen Sie sich nicht mehr darum sorgen, wann und ob Ihr Kunde zahlt – Billie übernimmt einen möglichen Zahlungsausfall. Über unseren Inkasso- und Versicherungspartner Euler Hermes sind wir gegen hohe Schadensfälle abgesichert.

Das Veritätsrisiko kann Billie nicht übernehmen. Dabei handelt es sich um eine Einrede des Kunden, welche die Werthaltigkeit der Forderung schädigt – etwa weil der Kunde mit Qualität oder Umfang Ihrer Lieferung nicht zufrieden ist und Beschwerde erhebt. Gleiches gilt für Betrugsfälle.

Muss ich einen Abtretungsvermerk auf meine Rechnung drucken?

Nein, bei Billie müssen Sie keinen Abtretungsvermerk auf Ihre Rechnungen drucken. Wir bleiben im Hintergrund und informieren ihre Kunden nicht über die Rechnungsabtretung. Kommt es zu einem Mahnprozess, erfolgt auch dieser in Ihrem Namen und Design. Die Mahnstrecke stimmen wir im Vorfeld mit Ihnen ab.

Wie funktioniert der Billie Rechnungskauf technisch?

Der Billie Rechnungskauf wird als Zahlungsart nahtlos in Ihren bestehenden Online-Shop integriert. Hierbei unterstützt Sie unser technisches Integrations-Team. Ihre Kunden können dann beim Kaufabschluss Rechnungskauf als Zahlungsart auswählen. Von der Abwicklung durch Billie erfahren Ihre Kunden nichts.

Entscheidet sich ein Kunde für den Rechnungskauf, sendet Ihr Online-Shop automatisch einen sogenannten API-Call an die Schnittstelle zu Billie. Unser branchenführender Algorithmus führt in sekundenschnelle die vollautomatisierte Risikobewertung durch. Ihr Shop-System erhält das Ergebnis der Risikobewertung sofort, und der Kunde kann den Kauf abschließen. Sollte die Risikobewertung negativ ausfallen, wird der Kunde gebeten, eine alternative Zahlungsart auszuwählen. Die Akzeptanzrate bei Billie liegt bei über 90 Prozent, was Ihre Kaufabschlussrate deutlich erhöht.

Welche Shop-Systeme unterstützt Billie?

Billie kann in alle Online-Shop-Systeme integriert werden, die sich durch Plugins erweitern oder durch manuelle Programmierung anpassen lassen. Darunter fallen grundsätzlich alle größeren B2B-Onlineshops. Für die führenden Shop-Systeme Shopware, Magento, JTL und Woocommerce stellen wir Standard-Plugins zur Verfügung, die sich mit wenigen Klicks integrieren lassen. Bei der Integration in andere Shop-Systeme unterstützt Sie unser Integrations-Team.

Eignet sich der Bille Rechnungskauf nur für B2B-Shops?

Ja, über den Billie Rechnungskauf können nur Rechnungen gegen gewerbliche Käufer abgewickelt werden. Eine Integration eignet sich daher insbesondere für reine B2B-Shops. Richtet sich Ihr Online-Shop sowohl an private als auch gewerbliche Käufer, können Sie den Rechnungskauf mit Billie nur den Firmenkunden anbieten. Anfragen von Rechnungen gegen Privatkunden können wir nicht annehmen und lehnen sie automatisch ab. Hintergrund sind die unterschiedlichen Datenquellen und Bewertungsmodelle in B2B und B2C.

Welches Zahlungsziel bekommen meine Kunden?

Sie bestimmen das Zahlungsziel Ihrer Kunden. Billie kann Zahlungsziele zwischen 7 und 90 Tagen darstellen. Je nach Zahlungsziel ändert sich die Transaktionsgebühr. Eine kurze Laufzeit ist günstiger als eine lange Laufzeit. Typischerweise entscheiden sich Shopbetreiber für ein Zahlungsziel zwischen zehn und 30 Tagen. Wir machen Ihnen aber auch gerne ein variables Gebührenangebot. So können Sie bestimmten Kunden längere Zahlungsziele gewähren als anderen. Je nach Integration in Ihrem Shopsystem können Sie Ihren Kunden sogar eine flexible Auswahl anbieten: Zum Beispiel 14 Tage Zahlungsziel kostenlos, 90 Tage Zahlungsziel für x % Zusatzgebühr. Sie entscheiden selbst, was Sie Ihren Kunden anbieten – wir finden gemeinsam mit Ihnen eine passende Zahlungsziele-Staffel.

Was kostet der Billie Rechnungskauf?

Für den Rechnungskauf mit Billie erheben wir eine Transaktionsgebühr, die von mehreren Faktoren abhängt. Dazu gehören die Zahlungsziele, die Sie Ihren Kunden gewähren sowie das monatliche Umsatzvolumen Ihres B2B-Onlineshops. In den meisten Fällen liegt die Billie Transaktionsgebühr für Rechnungskauf im unteren Skonto-Bereich und ist mit den Gebührensätzen anderer Zahlungsarten vergleichbar. Konkrete Preisindikationen geben wir Ihnen gerne im persönlichen Gespräch – spezifisch auf Ihren Bedarf angepasst.

Klingt gut! Wie kann ich mit dem Billie Rechnungskauf starten?

Sie können sich hier direkt selbst bei Billie registrieren, um eine persönliche Beratung zu erhalten. Oder Sie vereinbaren einen Rückruf mit uns und wir melden uns bei Ihnen. In einem ersten Telefonat beantworten wir alle offenen Fragen und stimmen die nächsten Schritte mit Ihnen ab. Im Erstgespräch ist es hilfreich, wenn Sie uns Ihren groben B2B-Monatsumsatz und das verwendete Shopsystem nennen können. Diese Angaben sind jedoch nicht zwingend notwendig. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Unsere Payment-Experten sind werktags von 9 bis 18 Uhr persönlich für Sie erreichbar