BLOG/

“Von unseren Kunden hören wir zum Rechnungskauf nichts, und das ist ein gutes Zeichen.”

Zwei Unternehmen zu einem zu vereinen, ist an sich schon Herausforderung genug. Zusätzlich noch den gesamten Online-Shop umzubauen und eine neue Zahlungsabwicklung einzurichten umso mehr. Die IT-Spezialisten Future-X und TAROX AG haben es gewagt. Wir haben mit Future-X-Geschäftsführer Rüdiger Hubrach darüber gesprochen, wie sie diese Aufgabe bewältigt haben.

02. September 2020
Zoe Schirren - Content Marketing Manager
Rüdiger Hubrach, Geschäftsführer von Future-X

Future-X ist einer der führenden Online-Händler für IT-Bedarf auf dem deutschen Markt. Aus dem heimischen Ruhrgebiet versorgt die Firma seit 1998 Betriebe in ganz Deutschland und Österreich mit Software und Hardware.

Im Sommer 2019 dann die große Umstrukturierung: Die TAROX AG übernimmt Future-X – ein Shop mit hohen Monatsumsätzen, vielen B2B-Kunden und entsprechend komplexen Zahlungswegen. Von einem Tag auf den anderen musste ein effizienter und gut funktionierender Rechnungskauf in den Shop integriert werden.

Billie: Future-X wurde vor etwa einem Jahr Teil der TAROX AG. Sie mussten von heute auf morgen einen laufenden Online-Shop mit hohen Monatsumsätzen übernehmen und sicherstellen, dass der Zahlungs-Prozess reibungslos weiterläuft. Was war damals die größte Herausforderung?

Hubrach: Genau richtig. Der vorherige Betreiber hatte für den Kauf auf Rechnung eine eigene Lösung. Das war eine interne Abwicklung, die durch einen Kreditversicherer abgesichert war. Wir haben uns mit der Übernahme des Shops aber gleich eine Factoring-Lösung gewünscht. Dafür mussten wir innerhalb kürzester Zeit die komplexen Kaufvorgänge reorganisieren.

Der vorherige Kaufprozess war sehr vielschichtig. Die Bestellungen kamen über das Frontend des Online-Shops per EDI (Elektronischem Datenaustausch) oder als manuelle Bestellung per Telefon, E-Mail oder Fax rein. Das war ein sehr komplexer Auftragseingang und all diese Prozesse mussten auf Billie umgestellt werden.

Das war eigentlich die Komplexität des Geschäftskaufs und die größte Herausforderung.

Billie: Wie sind Sie auf der Suche nach einer Lösung auf Billie gestoßen?

Hubrach: Das war ganz witzig. Wir waren gerade auf der Suche nach einem Factoring-Partner, als mich ein Mitarbeiter auf Billie aufmerksam machte. Er hatte in einer Online-Publikation von Billie gelesen und erklärte mir die Firma hätte sich auf Factoring-Lösungen für Online-Shops spezialisiert – genau wonach wir suchten.

Leider weiß ich nicht mehr, welche Publikation das war, jedenfalls ein Blog über Start-ups. Wir haben dann recht schnell Kontakt aufgenommen und den Auswahlprozess begonnen.

Billie: Was war dann schließlich ausschlaggebend bei der Entscheidung für Billie?

Hubrach: Vom ersten Moment an hat uns die Flexibilität von Billie überzeugt. Zum Beispiel waren die Vertragsbedingungen sehr unkompliziert. Wir konnten alle Themen schnell abarbeiten und gegenseitiges Vertrauen aufbauen.

Billie verfolgte einfach ein schlüssiges Konzept. Anhand der Gespräche, die wir geführt haben, trauten wir Billies Systemkompetenz. Das war uns sehr wichtig. Aus verschiedenen Projekten wussten wir, wie elementar die technische Anbindung von Payment-Service-Providern ist. 

Und last but not least stimmten die Konditionen und das Billie-Team war sympathisch. Bei diesem Mix waren wir uns früh sicher, dass wir die richtige Wahl treffen.

Billie: Wie lief dann die Integration in Ihren Online-Shop ab? Wie haben Sie diesen Prozess wahrgenommen?

Hubrach: Die Integration verlief sehr gut. Die Teams auf beiden Seiten haben sehr schnell zueinander gefunden. Auf pragmatische Art und Weise haben sie die technische Integration gemeinsam umgesetzt. Wir standen dabei unter hohem Zeitdruck und hatten ein begrenztes Budget – die Integration konnte extrem zügig und professionell abgewickelt werden.

Beide Teams haben sehr gut zusammengearbeitet, es gab keine Konflikte oder Problematiken. Alles lief extrem professionell und genau so, wie wir uns das vorgestellt hatten.

Billie: Nun ist Billie also fester Bestandteil Ihres Online-Shops. Welche Entwicklungen konnten Sie seit der Einbettung in Ihren Online-Shop beobachten? 

Hubrach: Nach der Übernahme des Online-Shops haben wir an vielen Rädchen gedreht. Deswegen ist es schwierig, klare Zahlen zur Umsatzentwicklung durch Billie zu nennen. Der Erfolg einer einzelnen Komponente lässt sich nicht isoliert betrachten.

"Wir konnten durch die Auslagerung des Kaufprozesses für Rechnungskauf aber schnell eine Entlastung unserer Mitarbeiter feststellen. Sehr viele Dinge liegen nun bei Billie und der Aufwand von Vertrieb bis Buchhaltung ist deutlich geringer, als es vorher der Fall war."

Wir sehen in Billie einen zuverlässigen Partner. Die individuelle persönliche Betreuung durch unseren Key-Accounter ist sehr wichtig und die war von der ersten Sekunde an wirklich gut. Schwierigkeiten, die auftreten werden schnell und unkompliziert gelöst und es ist insgesamt eine professionelle und partnerschaftliche Zusammenarbeit.

Von unseren Kunden hören wir zum Thema Rechnungskauf gar nichts und das ist ein gutes Zeichen. Wir haben noch keine Kundenbeschwerden bekommen, also muss das gut laufen, schließlich nutzen 40 Prozent unserer Kunden Billies Rechnungskauf.

Nachdem wir kürzlich dann von der Direktintegration zum Billie-Widget gewechselt haben, konnten wir eine Steigerung der Akzeptanzrate von 24 Prozent feststellen – sie liegt jetzt bei circa 90 Prozent. Somit hat sich das Plug-in wirklich gelohnt.

Auch die Zusammenarbeit auf operativer Ebene funktioniert sehr gut. Wir empfinden die Zusammenarbeit als sehr angenehm, weil es einfach funktioniert. Auch in der Corona-Zeit waren Billies Leistungen nicht eingeschränkt und liefen fehlerfrei weiter. Das war für uns von höchster Wichtigkeit. Klar – in so unsicheren Zeiten wie in der ersten Phase des Lockdowns, fragt man sich schon, welche Leistung wird in welcher Art vielleicht auch eingeschränkt. Billie war durchgehend leistungsfähig. 


Klingt Billie nach dem richtigen Partner für Sie? Hat die Geschichte von Future-X Ihr Interesse geweckt? Haben Sie selbst einen B2B-Online-Shop und suchen nach einer passenden Zahlungslösung für Ihre Kunden? Werfen Sie einen Blick auf Billies Webseite oder rufen Sie uns für eine persönliche Beratung direkt an unter 030 - 120 867 996.

Zurück zur Übersicht
Boost & Flow

Durch Innovation zu neuen Freiräumen

Unsere Produkte